Fjordforellen-Sashimi mit Ponzu-Sauce

Fjordforellen-Sashimi mit Ponzu-Sauce

Fjordforelle ist perfekt geeignet für rohe Gerichte. Also warum nicht einmal Sashimi ausprobieren? Mit Ponzu-Sauce und Melone kommt der reine Geschmack der Fjordforelle zur Geltung.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Ponzu-Sauce

Zubereitung

  • Fjordforelle in kleine Stücke schneiden und auf einer Platte anrichten.
  • Melone in kleine Würfel schneiden.
  • Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und mit den Melonen-Würfeln vermischen.
  • Melonen-Mischung über die angerichtete Fjordforelle verstreuen.

Ponzu-Sauce

  • Ingwer, Chili, Kerbel und Knoblauch fein hacken.
  • Zutaten der Sauce miteinander vermischen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Mischung durch ein Sieb geben und in einer schönen Schale servieren.
  • Die Sauce bleibt bis zu 1 Woche im Kühlschrank frisch.
  • Man kann Ponzu-Sauce aber auch fertig im Laden kaufen.

Fjordforelle und Melone mit ein wenig darüber geträufelter Ponzu-Sauce servieren. Restliche Sauce als Dip servieren.

Tipp: Mit einem Parisienne-Löffel kann man Melonen-Bällchen formen.