Heilbutt mit Sauce Hollandaise

Heilbutt mit Sauce Hollandaise

Saftiger, zarter Heilbutt mit Kohl, knackigen Karotten und Spargel: eine unschlagbare Kombination. Servieren Sie dazu Petersilienkartoffel und Sauce Hollandaise.

Schwierigkeit Schwer
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Sauce Hollandaise

Serve with

Zubereitung

  1. Das Heilbuttfilet in portionsgerechte Stücke schneiden.

  2. Salz durch Rühren im Wasser auflösen und die Heilbuttstücke für 20 Minuten in die Salzlake legen.

  3. Die Stücke mit Küchenpapier trockentupfen und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

  4. Wasser aufkochen und die Fischstücke einlegen, nach einigen Minuten die Hitze reduzieren. Es ist wichtig, dass das Wasser nicht kocht, da der Fisch sonst trocken wird.

  5. Den Fisch abhängig von der Dicke der Stücke 8-12 Minuten ziehen lassen.

  6. Die Spargelstangen halbieren und den Kohl in dünne Streifen schneiden.

  7. Butter und etwas Wasser in einen Kochtopf geben, aufkochen und Spargel und die ganzen Karotten zugeben. Ca. 2 Minuten lang dämpfen.

  8. Den Kohl auf das übrige Gemüse legen, zudecken und dämpfen, bis das Gemüse gar ist.

Sauce Hollandaise

  1. Eigelb schaumig schlagen.

  2. Den Apfelessig in einem Topf kochen, bis er nahezu vollständig verdampft ist.

  3. Wasser zusetzen und den Eigelbschaum einrühren.

  4. Über warmem, dampfendem Wasser 4-8 Minuten schlagen, bis das Eigelb eindickt.

  5. Die geklärte Butter nach und nach einrühren, immer nur ein wenig. Wenn die Sauce zu dick wird oder gerinnt, können Sie etwas lauwarmes Wasser zugeben.

  6. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Außerdem

  1. Die Kartoffel in gesalzenem Wasser kochen, bis sie durch sind.

  2. Anschließend in Butter und gehackter Petersilie schwenken.

Den Heilbutt mit dem buttergedämpften Gemüse und der Sauce Hollandaise servieren, die Petersilienkartoffel extra dazu reichen.

Tipp: Verwenden Sie dicke Filets, die Sie in gleich große Stücke schneiden können. Die Dicke ist wichtig, damit der Fisch beim Poschieren schön saftig bleibt.

"Rezepte mit Grünspargel"